FANDOM



Big Bang (빅뱅) ist eine Boygroup von YG Entertainment. Seit ihrer Gründung 2006 ist Big Bang eine der bekanntesten Gruppen Südkoreas.

Geschichte Bearbeiten

Schon vor ihrem Debüt waren einige Bandmitglieder aktiv in der Unterhaltungsindustrie beteiligt. G-Dragon und Taeyang waren mit elf Jahren die ersten, die unter YG Entertainment trainierten. Schon kurz nach ihrem Debüt 2006 wurden sie in Südkorea sehr schnell beliebt und schon bald erschienen drei Singles und ein komplettes Album. 2007 wird von Anhängern der Gruppe oft als „Big Bang's Year“ bezeichnet: ihr Song 거짓말 (Lies) war der wohl beliebteste Song des Jahres, wodurch sich auch das Minialbum Always sehr gut verkaufte und über mehrere Monate viele Chartlisten anführte. Im November 2007 erschien dann das zweite Minialbum Hot Issue. Der Titelsong hieß 마지막 인사 (Last Farewell) und knüpfte inklusive des Minialbums an den Erfolg von 거짓말 (Lies) und des ersten Minialbums an.

Ende 2011 setzen sich Big Bang gegen Britney Spears und Lena Meyer-Landrut durch, und gewann somit einen MTV Europe Music Award als Best Worldwide Act. Dies sorgte für Schlagzeilen in der Presse. Mit ihren Liedern Fantastic Baby (2012) und Bang Bang Bang (2015) konnten sie weltweite Erfolge erzielen. So wurde ersteres in der US-Fernsehserie Glee verwendet, um den New Directions K-Pop nahe zu bringen.

Mitglieder Bearbeiten

Lieder & Alben Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • Alive (2012)
  • MADE (2016)

EPs & Minialben Bearbeiten

  • Mini Album 1: Always (16. August 2007)
  • Mini Album 2: Hot Issue (22. November 2007)
  • Mini Album 3: Stand Up (18. August 2008)
  • Mini Album 4: Tonight (24. Februar 2011)
  • Mini Album 5: Alive (29. Februar 2012)
  • Made Series: M (1. Mai 2015)
  • Made Series: A (1. Juni 2015)
  • Made Series: D (1. Juli 2015)
  • Made Series: E (1. August 2015)
  • Made Full Album (12. Dezember 2016)

Singles Bearbeiten

  • The First Single (28. August 2006) VIP
  • Big Bang Is V.I.P (28. September 2006)
  • Bigbang 03 (21. November 2006)
  • Stylish (30. Oktober 2008)
  • Lollipop feat. 2ne1 (27. März 2009)
  • So Fresh, So Cool (6. April 2009)
  • Gara Gara Go! 1. Ver. Kor 5. So Beautiful (8. Juli 2009)
  • Hallelujah (3. November 2009)
  • Lollipop Part 2 (19. Februar 2010)
  • The Shouts of Red, Part 2 (11. Mai 2010)
  • Love Song (6. Mai 2011)
  • Stupid Liar (6. Mai 2011)
  • Blue (28. Februar 2012)
  • Fantastic Baby (2012)
  • Bae Bae (2015)
  • Loser (2015)
  • Bang Bang Bang (2015)
  • We Like 2 Party (2015)
  • If You (2015)
  • Sober (2015)
  • Zutter/GD&TOP (2015)
  • Let's Not Fall In Love (2015)
  • Last Dance (2016)
  • Fxxk It (2016)